Eine gesunde Portion Perfektionismus

Den Deutschen wird ja immer vorgeworfen sehr perfektionistisch zu sein, warum auch immer. Auf mich zumindest würde dieses Vorurteil durchaus zutreffen. Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch und versuche immer mein Bestes zu geben. Ich stelle dabei sehr hohe Ansprüche an mich selber. Aber was ist eigentlich Perfektion? Per Definition ist ja Perfektion die Vollendung von etwas, sodass es nicht mehr verbessert werden kann. Aber kann man Perfektion überhaupt erreichen? Und vor allem wie? Als wir uns das Finale der Lateinweltmeisterschaften angesehen haben, meinte der Kommentator, dass die Italiener (die dann wieder gewonnen haben) ziemlich perfekt sind. Für mich waren sie alle Gottheiten, weil sie so toll tanzen konnten - für mich sah alles perfekt aus. Kann man eigentlich auch durch Unperfektheit Perfektion erreichen? Und sollte man das überhaupt anstreben? Fragen über Fragen, aber ich bin zu müde um sie zu beantworten nach Nächten des Lernens. Fragen, die vielleicht niemals gelöst werden. Wobei in unseren Zeitalter Perfektion nicht mehr so weit entfernt scheint... Menschen sind nur alles andere als perfekt.

1 Kommentar 26.3.14 21:12, kommentieren

Werbung


Selbstgerecht oder nicht?

Ich hab mich gerade zur Abwechslung mal wieder mit Mama gestritten, weil sie meinte ich würde den ganzen tag nur rummotzen. Daran stört mich 1., dass ich noch wahnsininnig viel zu tun habe und überhaupt nicht weiß, wie ich das schaffen soll und, dass sie 2. offenbar vorraussetzt, dass sie die Einzige ist, die einen schlechten Tag haben darf. Immer lässt sie ihre schlechte Laune an uns aus und wenn ich ihr dann mal widerspreche, weil sie halt keine Ahnung von den Regelungen an unserer Schule hat, dann bricht sie gleich einen Streit vom Zaun. Was stimmt nicht mit der Frau, dass sie einfach nciht kapiert, dass es momentan echt wichtigere Dinge gibt, als ihre ständige "ich-bin-jetzt-wegen-irgendeinem-Scheiß-bockig-und-enttäuscht"-Nummer?? Ist ja nicht so, als hätten wir nicht gerade jede menge Mist am Hacken! Ist das nur meine selbstgerechte Empfindung und bin ich auch nur eins von diesen undankbaren Kindern oder hat sie einfach einen Schaden und ist streitsüchtig?? Mir geht es jedenfalls tieeisch auf den Keks, dass sie wegen jedem Blödsinn gleich eine Riesenszene macht und meine Schwester wegen jedem Müll anmault (z.B. wenn sie die Hände in den Hosentaschen hat - ich meine WTF??) und ich hab da echt kein Bock mehr drauf, dass sie sich alles erlauben darf und wir nicht mal schlechte Laune haben dürfen.

20.3.14 20:23, kommentieren